Die Wahrheit über Subliminals


silent subliminalsSubliminals sind in der Hypnose- und Selbsthilfeszene in aller Munde. Es handelt sich dabei um unterschwellige Botschaften, die das menschliche Gehör nicht bewusst wahrnehmen kann, die jedoch vom Unterbewusstsein trotzdem aufgenommen werden sollen.

Akustische Subliminals werden (im Gegensatz zu den Silent Subliminals, dazu unten mehr) meist so leise eingespielt, dass die enthaltenen Affirmationen nicht hörbar sind. Diese Subliminals scheinen jedoch in der Praxis nicht zu funktionieren. Visuelle Subliminals werden nur Sekundenbruchteile lang gezeigt, zu schnell, um bewusst wahrgenommen werden zu können. Angeblich kann man so das Bewusstsein umgehen und Botschaften direkt an das Unterbewusstsein weitergeben. Suggestionen sollen so stärker wirken und den Menschen gezielt beeinflussen können.

Woher kommen Subliminals

Als Grundlage dieser Theorie wird eine Studie aus den 1950er-Jahren angeführt. In dieser Studie wurden während eines Kinofilms sekundenbruchteilkurze subliminale Botschaften wie "Iss Popcorn" und "Trink Cola" eingeblendet. Dies soll zu einem signifikanten Anstieg der Verkaufszahlen geführt haben. Sicher ist, dass es zu einem Entrüstungssturm der Bevölkerung und schließlich zum Verbot dieser Art der Werbung führte.

Alles Lug und Trug?

Die Ergebnisse dieser Studie konnten jedoch nie reproduziert werden (obwohl es oft genug versucht wurde). Auch dass der Forscher, der angeblich diese "Iss Popcorn/Trink Cola"-Studie durchgeführt hat, später zugab, dass es nie eine solche Studie gab, hat Hersteller von Subliminal-Produkten bis heute nicht daran gehindert, diese Studie in ihren Produktbeschreibungen und ihrer Werbung zu zitieren.

Ergebnisse mit Silent Subliminals?

Etwas anderes scheint sich für so genannte Silent Subliminals zu zeigen. Bei dieser Technologie, die übrigens direkt nach dem Erscheinen von der US-Army patentiert und jahrelang unter Verschluss gehalten wurde, werden bei normalen Aufnahmen die hörbaren Bereiche abgeschnitten. So entstehen Aufnahmen, die für das (erwachsene) menschliche Ohr nicht hörbar sind. Kleine Kinder können diese Frequenzen jedoch noch problemlos wahrnehmen. Anstelle also einfach nur normale Aufnahmen ganz leise abzuspielen, werden die Aufnahmen so moduliert, dass sie das Gehör umgehen.

Die Aufnahmen sind jedoch immer noch da und werden sozusagen in voller Lautstärke abgspielt. Das merken Sie, wenn sie die Aufnahmen einige Stunden laut aufgedreht laufen lassen. Sie werden zwar nichts hören, könnten aber einen bemerkenswerten Brummschädel (=Kopfschmerzen) davontragen.

Dass die unhörbaren Sounds (Silent Subliminals) wirklich "da" sind, sehen Sie auch daran, dass Ihr Media-Player ganz normal ausschlägt. Ihr Ohr kann die Frequenzen einfach nur nicht widergeben. Vom Unterbewusstsein jedoch werden die Affirmationen wie ganz normale Texte aufgenommen.

Silent Subliminals erstellen

silent subliminalsIn Deutschland gibt es einen Anbieter von Silent Subliminals-Software. Bei dieser Software handelt es sich ein Plugin für das beliebte und kostenlose Audio-Programm Audacity, das bestimmte Frequenzen abschneidet, so dass aus Ihren selbst aufgenommenen Suggestionen unhörbare Silent Subliminals werden. Der Anbieter gewährt auf die Software eine Geld-zurück-Garantie, so dass Sie es auf jeden Fall einmal ausprobieren sollten. Die Versuche der Kunden sprechen jedenfalls eine eindeutige Sprache... Mit dem Silent Subliminals XXL-Paket können Sie problemlos Ihre ganz persönlichen Silent Subliminals erstellen. Der Vorteil: Sie können genau die Suggestionen verwenden, die Sie brauchen und müssen sich nicht auf irgendwelche Massenproduktionen verlassen in der Hoffnung, dass diese Subliminals zu Ihnen passen.

Versuch zur Silent Subliminals Wirksamkeit

Der Hypnose-Ausbilder Friedbert Becker hat einen breit angelegten Versuch mit Silent Subliminals gestartet, um die Wirksamkeit zu testen. Zwar handelt es sich dabei nicht um eine wissenschaftlich valide Doppelblind-Studie, aber die Ergebnisse legen deutliche Ergebnisse nahe. Weitere Studien werden folgen, um die Wirksamkeit zweifelsfrei zu belegen.

Die Ergebnisse können Sie in unserem Blog nachlesen: Silent Subliminals Versuch und Ergebnisse.

Wofür können diese subliminalen Botschaften eingesetzt werden?

Die Idee hinter der Subliminal Technik ist, dass die Affirmationen und Suggestionen direkt in das Unterbewusstsein dringen können, ohne den Umweg über das Gehör und damit den Verstand gehen zu müssen. Insbesondere bei Suggestionen, die dem eigenen Verstand widersprechen (z.B. ein dicker Mensch suggeriert sich "Ich bin rank und schlank"), können Abwehrmechanismen des Verstandes auftreten. Der Verstand akzeptiert die Affirmation einfach nicht. Genau das umgeht man ja auch mit der Hypnose.

Mit Silent Subliminals können auch Menschen, die nur schwer hypnotisierbar sind, ähnliche Erfolge erzielen. Aber auch zur Kombination mit Hypnose-Training eignen sich die subliminalen Botschaften. Immerhin können sie jeden Tag stundenlang "angehört" werden. Stellen Sie sich vor, jemand sagt Ihnen jeden Tag mehrere Stunden lang, was für ein toller Mensch Sie seien. Würde das Ihr Selbstwertgefühl nicht enorm steigern? Das gleiche passiert auch bei den Silent Subliminals. Nur dass Sie die ständige Berieselung nicht nervt, weil Sie sie ja nicht hören...