Modellierung

"Fake it, untill you make it!"


Unter Modellieren im Sinne des NLPversteht man das Nachahmen anderer Personen, die Fähigkeiten oder Eigenschaften aufweisen, die man gerne bei sich selber sehen möchte. Das menschliche Gehirn ist der leistungsfähigste Computer der Welt, was das Erkennen und Nachahmen von Mustern angeht. Alles, was wir als Kinder lernen, lernen wir durch Nachahmung.
Diese Tatsachen macht man sich beim Modellieren zu Nutze.

Die Ursprünge des Modellierens werden in der NLP-Literatur (z.B. Praxiskurs NLP. Mit 21-Tage-Trainingsprogramm*) oft im Skifahren gesucht. Man hat vor 50 Jahren zum ersten Mal hervorragende Skifahrer auf Film aufgenommen und begonnen, zu analysieren, was genau diese Personen taten. Man zerlegte den Prozess in einzelne Schritte und filterte das heraus, was bei allen guten Skifahrern vorhanden war, bestimmte Grundelemente, die einen guten Skifahrer ausmachen. Diese Grundelemente konnte man jetzt Anfängern beibringen. Dieses Vorgehen kann man auf jeden Bereich im menschlichen Verhalten anwenden, sei es Beruf, Sport, Schule, Politik oder was auch immer.

Der Neuro-Programmer hilft bei der mentalen Programmierung für mehr Erfolg im Sport durch ModellierungBeim Modellieren stellt man sich vor, man stecke in dem Körper derjenigen Person, deren Fähigkeiten oder Eigenschaften man erwerben möchte. Man spielt sozusagen dessen Rolle, versucht zu denken, zu fühlen und zu handeln wie diese Person. Diese Technik ist im Leistungssport weit verbreitet. Den Sportlern wird erklärt, sie sollen so spielen oder trainieren, wie derjenige, der in dem Sport momentan Weltspitze ist. In der Regel kann man daraufhin signifikante Verbesserungen der Leistung erkennen.

Ebenso wie beim Visualisieren ist es beim Modellieren wichtig, die Situation so lebendig wie möglich zu gestalten. Beachten Sie alle Gefühle, Motive und Verhaltensweisen der Person, die Sie modellieren. Je mehr Details Sie einbauen können und je mehr Sinnesorgane Sie involvieren, desto überzeugender wird das Ergebnis sein.

Wenn Sie einmal gelernt haben zu modellieren, fällt es Ihnen leicht, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Wenn Sie sich in einer bestimmten Rolle befinden, setzen Sie einen Anker, um jederzeit wieder in diese Rolle eintreten zu können. Sie haben dann die Möglichkeit, jede gewünschte Rolle einzunehmen, wann immer Sie diese benötigen.

Viele weitere Informationen über Modellierung und Rollen finden Sie in der umfangreichen deutschsprachigen Dokumentation des Neuro-Programmers 3, die Sie zusammen mit dem Neuro Programmer herunterladen können.

Neuro Programmer 3 kostenlos herunterladen

Den Neuro-Programmer 3 können Sie hier kostenlos downloaden und 14 Tage testen. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse hier ein:

Garantie: Sie gehen keine Verpflichtung ein. Nach Ablauf der 14 Tage wird das Programm gesperrt. Sie können es dann kaufen oder einfach löschen. Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder austragen. Sie erhalten 1-2x im Monat den kostenlosen NeuroLetter mit Gratis-Suggestionen und vielen Tipps.