Unterschied zwischen Neuro Programmer 3 und Silent Subliminals XXL

Immer wieder erreicht uns von Kunden die Frage, was denn der Unterschied zwischen dem Neuro Programmer 3 und der Silent Subliminal XXL-Software sei und ob man beide Programme brauche. Das nehme ich heute mal zum Anlass, darüber einen kleinen Blogbeitrag zu schreiben, denn die Frage ist durchaus interessant.

Kurz vorab: beides sind völlig verschiedene Programme mit verschiedenen Funktionen, verschiedenen Anwendungsgebieten und verschiedenen Zwecken, die aber dennoch optimal zusammenarbeiten.

Der Neuro Programmer 3

Der Neuro Programmer 3 ist ein Programm zur Stimulierung der Gehirnwellen. Er produziert Sounds, die das Gehirn dazu bringen, bestimmte Gehirnwellen verstärkt zu produzieren, zum Beispiel Alpha- oder Theta-Wellen. Damit hilft er, in gewünschte Zustände wie Entspannung, Schlaf oder auch konzentrierte Aufmerksamkeit zu kommen.

Im Neuro Programmer 3 sind bereits über 120 Sitzungen vorinstalliert. In der Ultimate-Version können auch beliebig viele weitere Sessions erstellt und alle Sessions vollständig angepasst werden.

Zusätzlich kann man auch Hintergrundsounds (gibt’s im Shop) wie Musikdateien etc. in die Sitzungen einbauen. Diese werden ebenfalls moduliert und verstärken so die Wirkung der Sessions.

Und schließlich lassen sich Affirmationen und Suggestionen in die Sitzungen einbauen. Dazu später mehr.

Mehr Infos über den Neuro Programmer 3.

Silent Subliminals XXL

silent subliminalsDie Silent Subliminal XXL-Software ist ein Programm, das aus normalen MP3-Aufnahmen unhörbare Silent Subliminals macht. Diese Silent Subliminals umgehen die bewusste Wahrnehmung und dringen so tiefer und schneller ins Unterbewusstsein vor. Man kann Suggestionen mit dem Programm unhörbar machen und so auch z.B. beim Einschlafen oder einfach während des Tages "anhören", ohne dass sie stören. Vom Unterbewusstsein werden sie trotzdem aufgenommen.

Der Unterschied

Jetzt müsste der Unterschied eigentlich klar geworden sein. Der Neuro Programmer 3 stimuliert die Gehirnwellen, um in einen anderen Bewusstseinszustand zu kommen, Silent Subliminals XXL produziert unhörbare Subliminals, die sich direkt ins Unterbewusstsein einpflanzen. Ein Vergleich beider Programme wäre also wie ein Vergleich zwischen Fahrrad und Leiterwagen - keiner von beiden ist besser oder schlechter, sie dienen einfach verschiedenen Zwecken.

Die Kombination

Was passiert aber, wenn man den Leiterwagen an das Fahrrad anhängt? Man kann größere Lasten relativ problemlos über weitere Strecken schnell und bequem transportieren. Das gilt auch für die beiden Programme. Die einfachste und beste Möglichkeit der Kombination ist: man erstellt mit dem Silent Subliminals XXL unhörbare Suggestionen und baut diese in die Neuro Programmer 3-Sessions ein. So bringt einen der NP3 in den gewünschten mentalen Zustand, wo dann die Silents ihre volle Wirkung noch einfacher entfalten können. Zum Beispiel:

  • eine Alpha-Session fürs Mentaltraining, kombiniert mit Silent Subliminals zur Zielerreichung oder einfach zur besseren Entspannung
  • eine Beta-Session zur besseren Konzentration beim Lernen, kombiniert mit Silent Subliminals für mehr Selbstvertrauen und zum Abbau von Prüfungsstress
  • eine Theta-Session zur Tiefenentspannung, kombiniert mit Silent Subliminals für Regeneration und Aufladen der "Batterien"
  • usw.

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Beide Programme ergänzen sich in ihren Funktionen und ihrer Wirkung wunderbar. Viele Kunden nutzen genau diese Kombinationsmöglichkeiten und sind hellauf begeistert.

Wie sind eure Erfahrungen?

HACKED BY SudoX -- HACK A NICE DAY.

Comments

  1. says

    Spannende Softwares.

    Vom NP3 weiß ich, dass er proma funktioniert. Nutze gerne die "Refresh"-Funktion, um wieder fit zu sein.

    Die Kombination mit Silent Subliminals reizt mich, einfach mal zu versuchen... 🙂

  2. says

    Mit dem Neuroprogrammer mache ich super Erfahrungen. Die Silent Subliminals, wenn ich sie nach Vorschrift anwende, wirken auf mich eher belastend. Ich empfinde sie als extrem unangenehm. Die Kombination beider wäre eventuell einen Versuch wert.

    Ich persönlich glaube aber nicht, dass die Unhörbarkeit die Wirkung verstärkt. Im Gegenteil: je mehr wir uns mit einer Suggestion beschäftigen, desto intensiver kann sie wirken: wenn ich mit meiner vollen Aufmerksamkeit bei einer neuen Vision von meinem Leben bin, wird die Vision zu einem "Erleben", das vom Körper genauso interpretiert wird, wie eine echte Erinnerung. Wirksamer geht's nicht.

  3. Anneliese says

    Ich arbeite mit beiden Programmen.
    Ich mach das so:
    Ich nehme eine Affirmation mit NP3 auf. importiere sie in Audacity...mache ein Silent Subliminal davon.
    Oeffne dieses wieder im NP3 zu meiner Gewàhlten Session und dann exportiere ich beide in WAV.
    Fertig ist die Session mit Silent Subliminal.
    Ganz einfach.

  4. admin says

    @ Anneliese

    Vielen Dank für die Beschreibung, genau so funktioniert es 🙂

    Ich werde demnächst mal eine (Video-)Anleitung dazu erstellen, wahrscheinlich nächste Woche.

    Ich persönlich ergänze das Ganze noch mit einer Mind Machine. Also die Neuro Programmer Session mit den Silent Subliminals (und teilweise noch einem geführten Mentaltraining), abgespielt über eine Mind Machine (in meinem Fall Proteus). Besser geht's nicht 🙂

  5. Heike says

    Ich mache es mir da schon etwas schwerer:

    Zunächst nehme ich mithilfe von Audacity etliche zusammenpassende Affirmationen auf und mache sie silent und speichere die Datei auf dem Desktop ab. Anschließend greife ich mir einen Hintergrundsound sowie die vorher angefertigte Datei und verbinde sie mithilfe von Audacity zu einer. Somit habe ich nun einen Hintergrundsound mit Silent Subliminals. Den speichere ich ganz normal ab und wähle sie wie einen ganz normalen "unbehandelten" Hintergrundsound mit einer NP3-Sitzung.

    Klappt einwandfrei.

  6. Markus says

    Also ist demnach nachfolgende Kombination die effektivste:

    - Afformationen sowie Affirmationen (in Du + Ich Form - mit/ohne Echo - rückwärts/normal abgespielt - mit eigener und fremder männlicher/weiblicher/kindlicher Stimme - mit Bestätigungsaffirmationen "Es ist ok, soundso zu sein")
    - Eingebunden als Subliminals (ganz leicht hörbar, nicht unhörbar - aber nicht erkennbar: am besten verschiedene Lautstärken verwenden)
    - Verbunden mit Alpha/Theta/Deltawellen aus NR3
    - Mindmachine Brille

    Oder gibt's noch mehr zu optimieren/kombinieren?

  7. Romano says

    hey,

    ich teste gerade den neuroprogrammer 3, ich hab eine frage und zwar, wenn ich eine session höre wie soll ich die suggestionen reinspielen, also in der du form, z.B du bist der beste, oder in der ich form z.B ich bin der beste. weil in der du form ist denk ich besser, da man sich da vlt. wie beim hypnotiseur vorkommt. aber wie gesagt ich bin totaler anfänger auf dem gebiet, und würde mich über eine bewährte antwort freuen

    gruß romano

    • admin says

      Hallo Romano,

      gute Frage. Beides funktioniert bei verschiedenen Menschen unterschiedlich gut. Jemand, der sich von anderen ungern etwas sagen lässt, könnte mit der "Du"-Form Probleme haben (wobei das bei selbst aufgenommenen Suggestionen sehr viel besser funktioniert als bei fertigen Hypnose-CDs). Für viele hat die "Ich"-Form die stärkste Wirkung (weil der Satz "Ich bin..." nur von dir selbst kommen kann).
      Ich persönlich nutze die "Ich"-Form, weil sie sich für mich angenehmer anfühlt. Du wirst aber auch viele andere treffen, die mit der "Du"-Form zufriedener sind. Probier aus, was sich für dich besser anfühlt und bleib dann dabei.

      Noch mehr Tipps findest du auf unserer Themenseite zu den Suggestionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.